Bistümer

An dem Programm "Kirche im Mentoring - Frauen steigen auf" beteiligen sich die 14 (Erz)Bistümer Aachen, Bamberg, Berlin (Caritas), Dresden-Meißen, Essen, Hamburg, Hildesheim, Köln, Limburg, Magdeburg, München und Freising, Münster, Osnabrück und Trier.

Die romisch-katholische Kirche in Deutschland gliedert sich in 27 (Erz)Bistümer der lateinischen Kirche, die in sieben Kirchenprovinzen zusammengefasst sind. Die heutige Struktur geht auf die Neuordnung im Zuge der Deutschen Wiedervereinigung zurück.

Die Bistümer und Erzbistümer sind im Verband der Diözesen Deutschlands zusammengeschlossen, alle Bischöfe gehören der Deutschen Bischofskonferenz an.

An dem ersten Mentoring-Zyklus sind neun (Erz)Bistümer beteiligt: Aachen (3 Tandems), Bamberg (1 Tandem), Essen (3 Tandems), Hildesheim (3 Tandems), Köln (2 Tandems), Limburg (2 Tandems), München und Freising (3 Tandems), Münster (2 Tandems) und Trier (2 Tandems).

An dem zweiten Mentoring-Zyklus sind acht (Erz)Bistümer beteiligt: Berlin/Caritas (3 Tandems), Dresden-Meißen (3 Tandems), Hamburg (1 Tandem), Köln (2 Tandems), Magdeburg (3 Tandems), München und Freising (3 Tandems), Münster (2 Tandems) und Osnabrück (1 Tandem).